Kontakt | Impressum   
 

» Die FBG » Vorstellung

Die Forstbetriebsgemeinschaft Sächsische Schweiz

Forstbetriebsgemeinschaft Sächsische Schweiz

Vorsitzender Ivo Teichmann
Pfaffendorfer Straße 35

01824 Königstein

Tel.: 0172-3697171
eMail: sachsenline@aol.com

Geschäftsstelle:

Geschäftsführerin
Rosmarie Heinze
Weißig Nr. 5
01796 Struppen

Tel.: 035021-60371

eMail:fbg-saechsische-schweiz@gmx.de 

Dem Vorstand der Forstbetriebsgemeinschaft gehören neben dem Vorsitzenden Ivo Teichmann weiterhin an:

1. Stellvertreter: Helmar Knauthe

2. Stellvertreter: Steffen Kaschel 

Beisitzer: Joachim Kopprasch, Bernd Welde und Karsten Schmalz

Kassenprüfer: Christoph Hübner 

Schriftführer: Rosmarie Heinze

Betreungsrevierförster:

Hartmut Schippers - Betreuungsrevier Gohrisch in Cunnersdorf Nr.1a 01824 KO Gohrisch 

Tel:035021/904742, Fax:035021/904747, e-Mail: Hartmut.Schippers@smul.sachsen.de

Wir sind sehr erfreut, auch Sie in unserer Forstbetriebsgemeinschaft als Mitglied oder Partner begrüßen zu dürfen und mit einer guten Zusammenarbeit zu überzeugen!

Lilienstein_Morgenstimmung.JPG

Die Forstbetriebsgemeinschaften (FBG) ist eine besondere Form der Forstwirtschaftlichen Zusammenschlüsse und versteht sich als Selbsthilfeorganisation der privaten und kommunalen Waldbesitzer. Sie ist ein Zusammenschluss von Waldbesitzern in der Sächsischen Schweiz, die den Zweck verfolgen, die Bewirtschaftung der angeschlossenen Waldflächen und der zur Aufforstung bestimmten Grundstücke zu verbessern, insbesondere die Nachteile geringer Flächengröße, ungünstiger Flächengestalt, der Besitzsplitterung, einer unzureichenden Walderschließung oder anderer Strukturmängel zu überwinden.Sie dient den Waldbesitzern zur effizienteren Bewirtschaftung ihres Waldbesitzes und zur Verbesserung der Holzernte- und Holzabsatzmöglichkeiten.

Der ökonomische Vorteil dieser Organisationsform ergibt sich unter anderem aus der gemeinschaftlichen Nutzung von Gerätschaften, dem koordinierten Abtransport des Holzes, einem bedarfsabhängigen gemeinsamen Wegebau und der gemeinsamen Vermarktung des Holzes (wodurch in der Regel höhere Holzpreise erzielt werden können). Ein weiterer Vorteil des Zusammenschlusses in der FBG Sächsische Schweiz ist neben der regionalen Interessenvertretung, der wertvolle Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern sowie die fachliche Beratung vor Ort und die Aus- sowie Fortbildung der Waldbesitzer.

Die Aufgaben der Forstbetriebsgemeinschaft werden des Weiteren vom Bundeswaldgesetz vorgegeben.

Flurst__ck_251_1_Holzeinschlag_02_Mai_2007.jpg

 



                                                        zurück zurück    nach oben nach oben